Die Disziplinen in Pa-Kua

KAMPFKUNST

Pa-Kua Kampfkunst ist ein vollständiges System, in dem sowohl körperliche als auch feinstoffliche Kräfte trainiert und kultiviert werden.

COSMODYNAMIC Tai Chi

Typisch für Kosmodynamik sind die langsamen, durchlässigen Bewegungen, welche entspannend wirken und die Körperbeherrschung fördern.

BOGENSCHIEßEN

Ein perfekter Schuss zeichnet sich durch viele, vor allem mentale, Aspekte aus.

AKROBATIK

Je nachdem, wofür sich die Schüler bereit fühlen, werden Bewegungen und Positionen stufenweise unterrichtet: Handstand, Brücke, Rad schlagen, Rollen, Überschläge, Saltos und vieles mehr.

SINTONIE Yoga

Auf ihrer großen Suche nach Antworten kamen die Menschen des Altertums zu der Erkenntnis, dass der Schlüssel zum Verständnis des Universums in uns selbst liegt.

SCHWERTKUNST

Als fester Bestandteil der Pa-Kua-Lehre ist die Schwertkunst der Weg des inneren Kriegers, der zu körperlicher Kraft und innerer Stärke führt.

RHYTHMUS

In diesem Kurs nutzen wir Musik und Rhythmus als Quelle, aus der wir die Kraft schöpfen, um unsere körperlichen Grenzen zu überwinden.

ENERGY

Nicht nur Akupressur und Massagen  gehören zu dieser gesundheitsfördernden Pa-Kua-Disziplin, sondern auch spezielle  Körperübungen und die Beschäftigung mit gesunder Ernährung.

REFLEXOLOGIE

Durch traditionelle ganzheitliche Techniken unterstützt Reflexologie den Selbstheilungsprozess des Körpers und führt uns so zurück zu unserem natürlichen Gleichgewicht.